Verdienst

Einkommen sind nicht nur von Schulabschlüssen und Zeugnisnoten sondern auch von der Region, der Branche und der Firmengröße abhängig.

In tariflichen Bereichen der Metallindustrie verdienen Sie etwa zwischen 2.500 und 2.800 Euro brutto im Monat. Teilweise können Sonderzahlungen wie 13. Monatsgehalt, Urlaubsgeld und Weihnachtsgeld dazu kommen.

In der Lebensmittelindustrie liegen die Gehälter etwa 200 bis 300 Euro darunter. In anderen Branchen wie beispielsweise dem Bergbau können die Gehälter auch unter 2.000 Euro liegen.

Haben Sie Spezialkenntnisse? Mit speziellen Branchenkenntnissen, seltenen Fremdsprachen oder Kompetenzen in Personalführung können Sie mehr verdienen.

Vielleicht kann eine Weiterbildung in Führung und Kommunikation den entscheidenden Vorteil für die nächste Gehaltsrunde oder einen Wechsel in eine Führungsposition bieten. Als Führungskraft sind übertarifliche Verträge frei verhandelbar.